Smarte Produkt-Service-Systeme für KMU – endlich ein Perspektivwechsel durch bi.smart

Das Verbundprojekt bi.smart ist gestartet. 3 Forschungseinrichtungen und 6 KMU arbeiten in den kommenden 3 Jahren an einer gemeinsamen Vision.

Der Leitsatz: bi.smart stellt systematisch die integrierte Entwicklung von Produkten und datenbasierten Dienstleistungen in den Fokus – ausgehend vom Bedürfnis des Kunden und einem nutzerorientierten Design.

Konkret werden Praxisprojekte durchgeführt, in denen wenig erforschte Prozessschritte und essenzielle Fähigkeiten in praxistauglichen Formaten „übersetzt“ werden. Durch den intensiven Austausch zwischen Wirtschaft und Forschung werden Ansätze kontinuierlich weiterentwickelt und hinsichtlich ihrer Praxistauglichkeit evaluiert.

Dieses Vorgehen wird anschließend in einer interaktiven Web-Applikation münden. So werden gezielt Know-how und innovative Werkzeuge bereitgestellt, um smarte Produkt-Service Systeme erfolgreich zu entwickeln – Digitalisierungskompetenzen im F&E-Bereich werden erweitert.

Das Projekt wird durch das BMBF gefördert und vom PTKA betreut.

Neugierig geworden? Dann kontaktieren Sie uns oder werden Sie assoziierter Partner.

Weitere Artikel

Erfolgreiche Veröffentlichung von bi.smart-Ergebnissen zum Status Quo der sPSS-Entwicklung auf internationalen Konferenzen

Smarte Produkt-Service-Systeme (sPSS) bieten die Möglichkeit zusätzlichen Wert für alle beteiligten Akteure zu schaffen. Diesen fehlt es jedoch häufig an Ressourcen, Know-how und praktischer Anleitung für die Entwicklung, Einführung und Wartung solcher komplexen Lösungen. Mit vier Veröffentlichungen widmen sich Forschende des KIT, Fraunhofer IAO und der University Stuttgart diesem Thema.

de_DEGerman

This website uses cookies to improve your experience. We’ll assume you’re ok with this, but you can opt-out if you wish.