Unterstützen Sie als Interview-Partner!

Praxisnahe Forschung funktioniert nur, wenn es auch eine echte Nähe zur Praxis gibt. Aus diesem Grund suchen wir Interviewpartner im Zeitraum Mai/Juni 2021.

Im Rahmen der Status-Quo-Erhebung unseres bi.smart-Projekts werden Entscheidungsträgerinnen (z.B. Geschäftsführerinnen, Produktmanagerinnen, Entwicklungsleiterinnen) befragt, die sich damit befassen, wie sich ihr Unternehmen im Spannungsfeld der Digitalisierung zukunftsfähig aufstellen kann.
Interne Prozessverbesserungen reichen oftmals nicht mehr aus – bestehende Geschäftsmodelle müssen ggf. neu gedacht werden. Wie lassen sich neue digitale Dienstleistungen mit traditionellen physischen Produkten verbinden? Wo und wie ist der Einsatz von Sensoren und datenbasierten Lösungen machbar und wertstiftend?
All das sind Überlegungen, die Sie spannend finden?

Dann lassen Sie uns doch mal gemeinsam dazu sprechen!

Weitere Artikel

bi.smart Pilotprojekt goes Case Study @ KIT

Im Rahmen der jährlich stattfindenden Vorlesung „Digital Services: Business Models & Transformation“ für die Studiengänge Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen am KIT hat unser Anwendungspartner Trelleborg Sealing Solutions den Masterstudent*innen dieses Semester eine besondere Challenge gestellt: 52 Student*innen in 12 Teams haben über drei Wochen die Vorlesungsinhalte rund um digitale Geschäftsmodelle und Plattformen auf Trelleborg‘s realen Anwendungsfall in unserem Forschungsprojekt bi.smart angewandt.

de_DEGerman

This website uses cookies to improve your experience. We’ll assume you’re ok with this, but you can opt-out if you wish.